Unsere therapeutischen Angebote können Sie gerne auch als interaktive Videositzung wahrnehmen -    Gerne beantworten wir ihre Fragen: --> willkommen@susanne-dicken.de <--

Oswin Soritz

Susanne Dicken

Weg der Wonne

Wie wir unsere Sexualität in der Liebesbeziehung als Werkzeug zur Persönlichkeitsentwicklung nutzen können

 Der Weg der Wonne ist für Menschen in Paarbeziehungen konzipiert. Für viele gilt ein „Entweder Oder“ Entweder ein Leben in Zurückgezogenheit, indem ich meine Sehnsucht nach Transzendenz verwirklichen kann, oder ein Leben in einer Paarbeziehung, die meine materiellen Wünsche erfüllt. In beiden dieser Fälle wird die eigene Sexualität oft als Störung empfunden.

Wir verstehen die menschliche Sexualität als ein mächtiges Werkzeug, dass sich nach und nach mit der Reife unserer Persönlichkeit entwickeln sollte. Eine nicht gelebte, verdrängte, oder eine Sexualität die nicht in unser MenschSein integriert werden kann ist nicht weniger Machtvoll – wird aber zu einem Anteil in uns, den wir nur scheinbar abspalten können. In Wirklichkeit ist sie eine Kraft, die sich gegen uns wendet und unserer Persönlichkeitsentfaltung überaus kreativ verhindern kann. Ohne einer vertrauensvollen Partnerin, einem vertrauensvollen Partner, können wir den Weg der Wonne nicht gehen.

Mit therapeutischen Methoden, aus dem vom VajraYana inspirierten Meditationstechniken und vielschichtigen Kenntnissen der sexueller Kommunikation, begleiten wir unsere Paare. Wir stellen uns auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer Menschen individuell ein und begleiten sie in unseren geschützten Räumlichkeiten oder interaktiv im virtuellen Raum. Wir arbeiten mit Einzelnen Paaren und Gruppen bis zu 8 Personen. Eine monogame Beziehung zumindest für die Dauer unserer Begleitung, setzen wir auf dem „Weg der Wonne“, voraus.